Regeln für den Fahrradbeförderung

  • Mit dem Erwerb eines Tickets für Reise mit nationalem Fernbus der Unternehmen Kautra und TOKS erhält der Käufer das Recht, das Fahrrad KOSTENLOS mitzuführen.
  • Busse, die zur Fahrradförderung geeignet sind, sind auf der Internetseite www.autobusubilietai.lt mit dem Fahrradsymbol .
  • Zahl der Plätze für Fahrradbeförderung in den Bussen ist begrenzt.
  • Wenn es im Bus keinen Platz für das Fahrrad gibt, wird es KOSTENLOS mit einem anderen Bus desselben Beförderers in Ihre Zielstadt transportiert. 
  • Der Busfahrer ist dankbar für Ihre Hilfe bei Platzierung und Befestigung Ihres Fahrrads.
  • Die mitgeführten Fahrräder müssen sauber und technisch ordentlich sein. 
  • Vor Fahrradbeförderung überzeugen Sie sich, ob alle zusätzlichen Ausrüstungen abmontiert sind, die während der Reise herunterfallen können, z. B. Kindersitze, Fahrradkoffer u. ä.
  • Mit nationalen Fernbussen können keine Elektro-, Motor-, Drei- und BMX-Räder befördert werden.
  • Busse von Unternehmen Kautra und TOKS befördern die Fahrräder über das ganze Jahr.  

Fahrradplatz-Buchung

Buchen Sie bitte den Fahrradplatz im Voraus und reisen Sie sorglos mit Kautra Bussen! Mehr